Meine Kunst
Zeichnungen
Mädchenprotrait Celine, unsere Enkelin

Mein Kunst (mehr Bilder unter Ausstellung (Exhibition))

Zur Zeit der Akademie bestand meine Kunst thematisch aus Studien und speziell zeit- und religionskritischen Bildern. Meist Federzeichnung, oder Radierungen.

Später ging ich zur Stiften und dem Thema “Kinder” über, nachdem ich auf der Arbeit eher erste Themen, Krankheit und Tod, zu bearbeiten hatte. Beonders möchte ich das Bild rechts betonen, das unsere Enkelin Celine zeigt. Sie hat so einiges von mir abbekommen - das Talent des Zeichnens, die wilden Haare, die sensible Art und auch die Freude an Programmieren.

Kinderbilder

Kinderbilder sind da eher friedlich, reizvoll, vielseitig. Allerdings kann ich nicht sagen, das mich die Konfrontations mit Toten, auch toten Kindern in der Klinik, über die Maßen belastete - ich vermochte gut die Arbeit distanziert zu sehen.

Der tote Junge

Einmal wurde ich auf die Intensivstation gerufen um einen 15-jährigen Jungen zu fotografieren. Er war tot. Aber er hatte keine Schramme am Körper, keinen sichbaren Schaden. Es war als schliefe er. Ein äußerst hübscher, gepflegter junge mit gut geschnittenem Haar. Aber tot. Während ich ihn fotografierte ging mir der Fall durch den Kopf. Er hatte Geburtstag, bekam ein Scateboard und fuhr direkt freudig raus. Doch vor ein Auto - tot. Ende. Der Lebensfaden war abrupt abgerissen worden. Ein junges Leben in einem Augenblick ausgehaucht. Aber ich nahm das Ereignis nicht mit nach Hause.

Aber als ich gebeten wurde das Bild eines Jungen (aus Lebzeiten) zu zeichnen, der Tod war, belastete mich das allerdings sehr und ich wollte mich weigern. Doch die Mutter bettelte, sie forderte nicht, denn sie verstand meine Gefühle. So zeichnete ich ihn und sie war überglücklich. Nun ja, ihr half es. Ich überwand es. Aber ich wundere mich über diese klare Trennung von Arbeit und Privatleben.

Line-blau

© Hans-Jürgen Stoffels
51105 Köln, Montabaurer Weg 6, stoffelsweb a_at gmail.com

3848002485_ZeichnenDieGrosseSchule
3848002795_Portraitzeichnen

Für die, die animiert werden ihr Können weiter zu entwickeln:
Buchtipps. Zeichnen, die große Schule. Und “Portrait Zeichnen”.